1. Herren in der Hinrunde

Erwartungsgemäß führt die 1. Herrenmannschaft die Tabelle der Kreisliga Gruppe 1 an. Mit jedoch unerwartet hohem Vorsprung scheint bereits jetzt die Titelverteidigung nur noch Formsache zu sein. Leider konnte das Team nur ein einziges Mal komplett antreten, wurde jedoch von den Ersatzleuten aus der zweiten und dritten Mannschaft hervorragend verstärkt.
Ralf Engels behielt als einziger Spieler mit 10:0 eine weiße Weste, Ralf Siegel verlor sein letztes Spiel in der Hinrunde und steht mit 9:1 dennoch sehr gut da. Mirco Kortmann (15:2) spielte wie Ulrich Brüggemann (11:2) in allen Spielen mit. Roland Brüggemann (7:1) und Heinrich Pilot (4:4) komplettieren die ausgezeichnete Einzelbilanz. Die Doppel Siegel / Brüggemann, R. und Kortmann / Brüggemann, U. gewannen jeweils alle ihre Doppel.
Auf die ganze Hinrunde betrachtet gab es lediglich zwei Spiele, die knapper als 9:2 ausgingen. Beim 9:5 gegen Heisingen fehlten Ralf Engels und Roland Brüggemann. Hier zeigten die restlichen Krayer -auch dank der Siege von den Ersatzleuten Peter Henzek und Hartmut Karwatzki- eine überzeugende Leistung. Beim schmeichelhaften 9:7-Erfolg in Stoppenberg waren die Krayer größtenteils unter Normalform.
Im Pokal stehen die ersten Einsätze in Kürze an. Jeweils im Viertelfinale stehen Ralf Engels, Ulrich Brüggemann und Ralf Siegel im Dreierpokal und spielen nächste Woche Samstag um den Einzug ins Finale.
Das 6-er-Pokalspiel wurde kurzfristig in den Januar verlegt. Auch hier gehen die Krayer als Favorit bei ESV Grün-Weiß an den Start.

TTR:
Ralf Engels 1709 (+6)
Mirco Kortmann 1671 (-1)
Ulrich Brüggemann 1647 (-5)
Ralf Siegel 1615 (+13)
Roland Brüggemann 1548 (-2)
Heinrich Pilot 1410 (+20)
Hartmut Karwatzki 1398 (+47)
Peter Henzek 1288 (+13)